Assembly

An jedem Unter­richt­stag find­et ein soge­nan­ntes Assem­bly statt; dabei han­delt es sich um eine gemein­same Ver­anstal­tung für alle Grund­schüler und Lehrer.

Die Assem­blies wer­den in der Regel von den Native Speak­ers geleit­et. Im Mit­telpunkt ste­ht ein für alle rel­e­vantes The­ma. Dabei kann es sich um beson­dere Ereignisse des All­t­ags han­deln, um das jew­eilige Tar­get of the Week  oder auch um philosophis­che The­men. Zum Ende jed­er Woche find­et das Birth­day Assem­bly statt, in dem die Geburt­stagskinder der Woche geehrt wer­den. In regelmäßi­gen Abstän­den bere­it­en einzelne Klassen das Assem­bly vor, die Kinder wer­den so in die Lage ver­set­zt, vor einem größeren Pub­likum aufzutreten.

Die Präsen­ta­tion der The­men find­et auf Englisch statt; durch entsprechende Visu­al­isierung wird gewährleis­tet, dass alle Kinder die Inhalte ver­ste­hen. Die Native Speak­er, die in der Regel die Assem­blies leit­en, set­zen auch immer wieder Schw­er­punk­te auf kul­turelle und geografis­che The­men aus ihren jew­eili­gen Heimatlän­dern. Die Kinder erfahren so die enge Verbindung zwis­chen Sprache und Kul­tur.