Pilotprojekt Konfirmandenunterricht an der Carolinenschule

Im Früh­jahr 2015 keimte die Idee, Schü­lerin­nen und Schülern sowie den Eltern weit­ere Fahrtwege und –zeit­en zu ers­paren und in Absprache mit der an bei­den Schulen unter­rich­t­en­den Pas­torin Mechthild Hor­ney-Mer­sch den Kon­fir­man­de­nun­ter­richt direkt im Anschluss an den Unter­richt an der Car­o­li­nen­schule anzu­bi­eten.

Dank Frau Hor­ney-Mer­schs Engage­ments und mit Unter­stützung der Geschäfts­führung Frau Dr. von Bor­mann-Alt­mey­er wurde die Vision im Sep­tem­ber 2015 wahr.

Sieben Schü­lerin­nen und Schüler der Klassen­stufe sieben und acht wagten das Exper­i­ment und feierten am Sam­stag, den 6. Mai 2017 im Kreise ihrer Fre­unde und Ver­wandten dieses beson­dere Ereig­nis in einem sehr schö­nen und mit Herz gestal­teten Gottes­di­enst. Besuch und Grat­u­la­tion der ehe­ma­li­gen Schullei­t­erin Frau Gehrke, welche einige der Kon­fir­man­den schon seit Grün­dung der Car­o­li­nen­schule ab der 1. Klasse begleit­et, run­dete das Geschehen zur Freude aller ab.

Gemein­sam mit Frau Hor­ney-Mer­sch blick­en die Kon­fir­man­den auf eine wun­der­schöne Zeit, einen kurzweili­gen, ansprechen­den und inter­es­san­ten Kon­fir­man­de­nun­ter­richt zurück, der auch aus­re­ichend Raum für Spaß, Muße und den regelmäßi­gen Genuss von köstlichen Kek­sen ließ.
Wir grat­ulieren unseren ersten Kon­fir­man­den ganz her­zlich, sprechen Frau Hor­ney-Mer­sch unseren beson­deren Dank aus und bieten Eltern und Kindern auch ab Sep­tem­ber 2017 wieder die Möglichkeit, den Weg gemein­sam mit Frau Hor­ney-Mer­sch zu gehen.