Tagesablauf

Ver­lässliche Rou­ti­nen und die aktive Mit­gestal­tung des Tagesablaufs sind für Kinder ger­ade im Grund­schu­lal­ter sehr wichtig. Sie erleben so einen ver­lässlichen Rah­men, in dem sie sich aufge­hoben fühlen und ent­fal­ten kön­nen. Daher ist der Tagesablauf unser­er Grund­schule gekennze­ich­net durch klare, ein­fache Struk­turen, an denen sich die Schü­lerin­nen und Schüler ori­en­tieren kön­nen.

Die Car­o­li­nen­schule Bochum ist als gebun­dene Ganz­tagss­chule konzip­iert. Der Unter­richt find­et täglich von 8.45 bis 15.00 Uhr statt, fre­itags von 8.45 bis 13.00 Uhr. Ab der 2. Klasse find­en Übungs- und Ver­tiefungsstun­den in der Zeit von 8.00 bis 8.45 Uhr statt.

Mon­tags bis don­ner­stags in der Zeit von 15.00 bis 17.00 Uhr und fre­itags von 13.00 bis 16.00 Uhr ermöglichen viel­seit­ige Arbeits­ge­mein­schaften eine abwech­slungsre­iche und span­nende Freizeit­gestal­tung, par­al­lel dazu find­et von 15.00 bis 17.00 Uhr und fre­itags bis 16.00 Uhr eine qual­i­fizierte Betreu­ung statt. Die Öff­nungszeit­en der Schule sind von 7.30 bis 17.00 Uhr, fre­itags bis 16.00 Uhr.

In den Schul­t­ag inte­gri­ert ist eine soge­nan­nte Assem­bly, zu der sich die gesamte Grund­schul­ge­meinde ver­sam­melt. Hier entste­ht Raum und Zeit für gemein­same The­men.

Die Verbindung von Lern­in­hal­ten mit Sport, Spiel, Bewe­gung, Kreativ­ität und aus­re­ichend Spiel­pausen ver­mit­telt ein Höch­st­maß an Lern­mo­ti­va­tion.

Die Mahlzeit­en am Vor­mit­tag und Mit­tag wer­den von den Schü­lerin­nen und Schülern der Klasse und deren  Lehrkräften gemein­sam ein­genom­men.

Zahlre­iche Ange­bote am Nach­mit­tag aus Sport, Wis­senschaft, Kun­st, Musik und Medi­en sowie Pro­jek­tar­beit­en oder indi­vidu­elle Förderung einzel­ner Kinder ergänzen das Bil­dungsange­bot und wer­den den per­sön­lichen Inter­essen und Nei­gun­gen der Kinder gerecht.