Unterricht

In unser­er Grund­schule ler­nen Schü­lerin­nen und Schüler von der 1. bis zur 4. Klasse in alter­shomo­ge­nen Lern­grup­pen. Unter­stützt wer­den die Klassenlehrer/Klassenlehrerinnen und Teach­ing Assis­tants von einem Team aus Fach­lehrern, die unter anderem Musik und Reli­gion unter­richt­en. Dieses Lehrerteam ist dafür gemein­schaftlich ver­ant­wortlich, die altersentsprechen­den Kom­pe­ten­zen und Lern­in­halte zu ver­mit­teln.

Jedes Kind ist ein Indi­vidu­um mit einem eige­nen Lern­tem­po und indi­vidu­ellen Stärken und Schwächen. Jedes Kind lernt unter­schiedlich. Unsere Ver­ant­wor­tung ist es, zu erken­nen, was jede Schü­lerin und jed­er Schüler benötigt, um sich erfol­gre­ich entwick­eln zu kön­nen. Eine Unter­forderung kann sich genau­so neg­a­tiv auf die Lern­ergeb­nisse auswirken wie eine Über­forderung. Deshalb ist unser Bestreben, allen Kindern auf ihrem Leis­tungsniveau zu begeg­nen und sie opti­mal zu fördern.

Die indi­vidu­elle Förderung entsprechend des jew­eili­gen Poten­tials erfol­gt über die soge­nan­nte Bin­nen­dif­feren­zierung. Die Unter­richtsin­halte wer­den auf jedes indi­vidu­elle Kind bzw. auf kleine Lern­grup­pen abges­timmt, so kann jedes Kind entsprechend seines Leis­tungspo­ten­tials mit adäquat­en Auf­gaben­stel­lun­gen gefordert und gefördert wer­den.